Spreewaldheide.de

Die private Internetseite für die Dörfer Butzen, Laasow, Sacrow & Waldow.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Spreewaldheide Archiv Das Jahr 1887

Das Jahr 1887

Schulchronik Laasow

Schon nach wenigen Jahren veranlaßten die großen und körperlichen wie auch geistigen Anstrengungen, die das bisherige schwere Pfarramt erfordert, den Herrn Pastor Friedenreich, sich um ein leichtes Pfarramt zu bewerben. Am Mittwoch, den 28. November dieses Jahres, verließ er seinen Wohnort Straupitz, um sein neues Amt zu Jacobsdorf bei Frankfurt a./O. zu übernehmen. Sein Scheiden erfüllte ebenfalls wieder die Herzen seiner Gemeindemitglieder mit tiefer Wehmut, da er es verstanden hatte, schon in der kurzen Zeit seiner Wirksamkeit sich die Liebe der Leute völlig zu erwerben. Wie an seinem Vorgänger, so verloren auch die Lehrer seiner Parochie einen liebevollen Vorgesetzten, Freund und Berater.

Als sein Nachfolger im Pfarramt zu Straupitz und zugleich als Lokal- Schulinspektor der Schulen wurde nun von dem Herrn Patron der Kirche der Königlichen Erster Strafanstaltsgeistliche Herr Pastor Fritz Penschke aus Lichtenberg b./Torgau berufen. Derselbe übernahm sein Amt hier selbst am 14. August 1888.


Eingesegnet wurden am Palmsonntage sieben Konfirmanden, darunter waren 3 Knaben und 4 Mädchen. Ihre Entlassung aus der Schule geschah am 2. April. Die Osterprüfung war am 23. März. Die Osterferien dauerten vom 7. bis 13. April. Neu aufgenommen wurden am 14. April 5 Knaben und 5 Mädchen. Das Sommerhalbjahr begann am 2. Mai. Im Monat Mai kam ein Knabe aus Briesen in Zugang und ein Knabe am 14. Mai nach Sglitz in Abgang. Die Pfingstferien dauerten vom 28. Mai bis zum 5. Juni. Die Sommerferien waren vom 17. Juli bis 1. August. Die Herbstferien dauerten vom 25. September bis zum 16. Oktober. Das Winterhalbjahr begann am 1. November. In den Weihnachtsferien wurde der Unterricht vom 24. Dezember bis zum 2. Januar ausgesetzt.

Quelle: Schulchronik der Gemeinde Laasow 1797 – 1951,

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 11. Februar 2011 um 14:20 Uhr