Spreewaldheide.de

Die private Internetseite für die Dörfer Butzen, Laasow, Sacrow & Waldow.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Spreewaldheide Kurioses Der Kobold aus dem Koblosee

Spreewaldsagen

Der Kobold aus dem Koblosee

Einst gingen drei Mädchen von Straupitz nach Lasow. Auf diesem Wege kamen sie an dem Koblosee.

Ansicht des Koboldsees bei LaasowAls sie die Stelle des Weges erreicht hatten, an welcher ein schmaler Damm den See entlang führt, hüteten sie sich, am Rande des Dammes zu gehen, damit sie nicht in die Gewalt des Kobolds geriethen. Es ereignete sich aber doch, als sie ungefähr die Mitte des Dammes erreicht hatten, dass das eine Mädchen, und zwar gerade die schönste, zufällig am Rande des Dammes ging. Da war es plötzlich verschwunden. Das Mädchen ist nie wieder zum Vorschein gekommen, der Kobold hat es in den See hinabgezogen.

Lasow.

Quelle: Veckenstedt, Edmund: Wendische Sagen, Märchen und abergläubische Gebräuche. Graz, 1880, S. 199.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 29. Dezember 2011 um 21:20 Uhr