Spreewaldheide.de

Die private Internetseite für die Dörfer Butzen, Laasow, Sacrow & Waldow.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Spreewaldheide Archiv Das Jahr 1447

Das Jahr 1447

Ein anderer Dietrich von Ilow verkaufte im Jahre 1447 Straupitz mit allem Zubehör an die Brüder Caspar, Heinrich und Franz Burggrafen zu Dohna. Hierzu gehörten das Dorf Straupitz mit dem Weinberg, Laasow mit der Mühle, Byhlen, Byhleguhre, Mochow und Liebitz.

Das Dorf Butzen war zwischenzeitlich in den Besitz des märkischen Kanzlers Heintze von Kracht auf Neu-Zauche gelangt und vermutlich erst kurz vor der Veräußerung der Herrschaft Straupitz wieder an Dietrich von Ilow zurückgefallen.

Die Grafen zu Dohna waren schließlich 5 Generationen bis zum Jahre 1578 im Besitz der Herrschaft Straupitz.1

1Vgl. Houwald, Götz von: Niederlausitzer Rittergüter und ihre Besitzer. Band III Kreis Lübben, Verlag Degener & Co., Neustadt an der Aisch, 1984: S. 323f.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 02. März 2011 um 16:31 Uhr