Spreewaldheide.de

Die private Internetseite für die Dörfer Butzen, Laasow, Sacrow & Waldow.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Spreewaldheide Archiv Das Jahr 1347

Das Jahr 1347

Das Dorf Sacrow wird erstmals am 22.02.1347 in Verbindung mit den Ortschaften Alt- und Neu Zauche erwähnt. In diesem Dokument wird der zu diesem Zeitpunkt bereits verstorbene Hentze von der Zuche durch den Markgraf Ludwig der Ältere von Brandenburg und zu Lausitz in Beeskow genannt und weiter ausgeführt: "[...] Hansen, Fritzen, Rudolphen und Berchden (Berchthold) brüdern, unsers lieben getreuen Hentzen kindern von der Zuche, dem got gnade, den Hof zu der Zuche mit den Dörfern die dazu gehören: Zuche, das Dorf Wozwirch (Wußwerk), die Alte Niewe (Alt Zauche), Kamenig (Kamminchen) und Sakro (Sacrow) unde nehmlich den wald der da gehöret zu der Zuche biß unter in den strom der rechten Sprewe und den werder der da heißet Weledstow (Welletau) mit seinen rechte, Freyheiten und gnaden [...]".1

1Vgl. Houwald, Götz von: Niederlausitzer Rittergüter und ihre Besitzer. Band III Kreis Lübben, Verlag Degener & Co., Neustadt an der Aisch, 1984: S. 373f.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 02. März 2011 um 16:20 Uhr