Spreewaldheide.de

Die private Internetseite für die Dörfer Butzen, Laasow, Sacrow & Waldow.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Spreewaldheide Archiv Das Jahr 2005

Das Jahr 2005


Fastnacht in Laasow

Das Zampern wurde auch mit geringer Beteiligung bei der diesjährigen Fastnacht erfolgreich durchgeführt. Am 22. Januar trafen sich fast 10 aktive Fastnachtsnarren zum traditionellen Umzug. Davon hatten zwei junge Närrinnen den ersten Auftritt zur Laasower Fastnacht. Nur bei den über vierzig Jährigen mussten einige Ausfälle hingenommen werden. Am Alter kann es doch noch nicht liegen und die Begleitmusik ist schon seit Jahren die beliebte Kapelle um Rainer Jansch. Was kann man machen um diese schöne Tradition auch noch in den nächsten Jahren fortzuführen? Einige "altgediente" Fastnachtsfreunde beklagen, dass es zu anstrengend ist am Nachmittag zu zampern und abends zum Tanz zu gehen. Das Zampern durchs Dorf dauert immerhin 5 bis 6 Stunden und ist auch davon abhängig wie viele Pausen eingelegt werden.

2005 Laasow Fastnacht 12005 Laasow Fastnacht 2

Hierbei auch einmal vielen Dank an die Familien, bei denen Pfannkuchen und Schnitten bereitgestellt wurden. Nur so ist man als Zamperer in der Lage auch am Abend noch fit zu sein. Zuletzt einen Dank für das Füllen der Zamperkasse, denn nur so ist es möglich nachmittags und abends unterschiedliche Musik für Jung und Alt spielen zu lassen. Die Musik am Abend kam in diesem Jahr erstmals von Andreas Schenker und Band zur Zufriedenheit der ca. 80 anwesenden Gäste. Bitte schreibt oder sagt Eure Meinung zu diesem Thema. Spätestens im Dezember findet die nächste Fastnachtsversammlung in der Gaststätte Schöps statt. Ein genauer Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

geschrieben von Lutz Nowigk August 2005


 

Fastnacht in Waldow

Auch die diesjährige Fastnacht war wieder mal ein voller Erfolg. Es trafen sich wieder alle und hatten Spaß. Die Spendenbereitschaft der Einwohner von Sacrow und Waldow war prima. Die Versorgung der Zamperleute hätte nicht besser sein können. Die frischen Pfannkuchen u. a. von Renate Wetzlaugk waren einmalig. Die Zamper-Kapelle fühlte sich wie immer sehr wohl bei uns, wollte abends gar nicht mehr nach Hause und hielt standhaft durch. Im nächsten Jahr kommen sie wieder, dass ist schon klar. Auch der Eierkuchenball am Wochenende darauf war toll. Die Disco´s bei beiden Veranstaltungen waren übrigens super; die Tanzfläche war immer sehr voll.

2005 Waldow Fastnacht 12005 Waldow Fastnacht 2

Waldow kann schon stolz sein auf so eine prima Fastnacht; in manch größeren Orten ist nicht so eine tolle Stimmung ...! Dank an alle Organisatoren und Teilnehmer!

geschrieben von Petra Rother April 2005


 

Sängerfest in Sacrow

Am letzten Wochenende im August lud der Gesangverein „Sacrow – Waldow“ e.V. zum traditionellen Sängerfest im Ortsteil Sacrow der Gemeinde Spreewaldheide ein. Bereits das zehnte Mal konnte dieses Fest gemeinsam mit Chören unseres Amtsbereiches, aus Ruhland, mit Einwohnern und Gästen gefeiert werden. Pünktlich und bei herrlichem Sonnenschein, wurde von uns als Gastgeber mit einem schwungvollen Medley das Sängerfest 2005 eröffnet. Das Sängerfest 2005, ein Fest für alle, es ging hier nicht um einen Wettbewerb, vielmehr darum, mit allen Anwesenden ein schönes Fest, wo sich ein Lied an das nächste reiht, zu verbringen. Dank der Mitgestaltung der eingeladenen Chöre beim Nachmittagskonzert konnte auch in diesem Jahr den Zuhörern ein klangvoller Ohrenschmaus dargeboten werden.

2005 Sacrow Saengerfest 12005 Sacrow Saengerfest 22005 Sacrow Saengerfest 32005 Sacrow Saengerfest 4

An dieser Stelle sagen wir herzlich Dank dem Gemischten Chor Neu Zauche, dem Männergesangverein Straupitz, dem Spatzenchor der Grundschule Straupitz, der Singegruppe des Traditionsvereins Alt Zauche, dem Männergesangverein 1846 und den Vokalisten aus Ruhland, sowie Herrn Zumpe für ihre musikalischen Darbietungen zu unserem Fest. Das diesjährige Sängerfest war Anlass, für unseren Verein eine Fahne einzuweihen. Auch wenn die vier Ortsteile der Gemeinde Spreewaldheide nicht direkt zur Spreewaldregion gehören, fühlen wir Sängerinnen und Sänger uns eng mit dem Spreewald verbunden, was wir immer wieder zu verschiedensten Anlässen zum Ausdruck bringen und auch auf unserer Vereinsfahne dargestellt wird.

Das gemeinsame Lied aller Chöre „Dank an die Freunde“ zum Abschluss des Chorkonzertes entfachte bei den Zuhörern ein Prickeln auf der Haut. Das zweistündige Programm bereitete den Besuchern große Freude, regte zum Mitsingen an und wird noch lange bei allen Beteiligten nachwirken. Die Durchführung dieses Festes wäre ohne Sponsoren und die vielen Helfer im Vorder- und Hintergrund nicht möglich gewesen. Wir möchten an dieser Stelle unseren ganz besonderen Dank für die finanzielle Unterstützung an die Mittelbrandenburgische Sparkasse, die Jagdgenossenschaft Sacrow, die Gemeinde Spreewaldheide, die LWG Cottbus, die Agrargenossenschaft Neu Zauche, die Kabelbau GmbH Erhard Popp Neu Zauche, die Versicherungsagenturen R&V Detlef Kluske und LVM Ewald Matischok, sowie an den Gastwirt Klaus Harmuth, richten.

Für die freundliche Unterstützung bei den Vor- und Nachbereitungen unseres Festes überbringen wir unseren Dank an die Freiwillige Feuerwehr Sacrow, sowie den Helfern aus Waldow. Bei Tanzmusik der „Spreemücken“ haben wir gemeinsam diesen schönen Tag ausklingen lassen. Dank an die Initiatoren, die wieder für Abwechslung mit ihren lustigen Einlagen zur fortgeschrittenen Stunde sorgten. Es ist uns ein Bedürfnis, hier an dieser Stelle noch einmal unseren Dank und Anerkennung an die Chorleiter, Herrn Zumpe, Frau Wangerin, Frau Gudat, Frau Teichert, Herrn Weber und ihren Chören zu richten. Durch ihr Engagement wurde das Sängerfest 2005 zu einem unvergesslichen kulturellen Höhepunkt in unserer doch sehr kleinen Gemeinde.

Sängerinnen und Sänger des Gesangvereins „ Sacrow – Waldow“ e.V.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 03. April 2011 um 18:25 Uhr