Spreewaldheide.de

Die private Internetseite für die Dörfer Butzen, Laasow, Sacrow & Waldow.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Spreewaldheide Archiv Das Jahr 1932

Das Jahr 1932

Schulchronik Laasow

Am 1. Januar fand die erste Zusammenkunft der Frauen statt. Seit dem kommen etwa 20 Frauen jeden Donnerstag Abend zu einigen besinnlichen Stunden zusammen. Versammlungsort ist die Schulstube, die zu diesem Zweck mit einer weiteren Lampe ausgestattet wurde.

Mitte Januar war Feuer im Dorf … abends brannte bei P. Zuchold ein Schuppen nieder. Der angrenzende Schuppen von Kanter gab mit seinen reichen Vorräten an trockenem Holz reichen Nahrung. Zeitweise schlugen die Flammen bis zur Lichtleitung empor. Der Schaden für G. Kanter soll ganz erheblich sein, da das Gebäude selbst noch nicht versichert war. Unsere neue Spritze spielte keine rühmliche Rolle. Eine ganze Stunde gab sie wohl kein Wasser, obgleich sie an einem vollen Brunnen stand. Folge dieses Übelstandes sind Verhandlungen über Gründung einer Freiwilligen Feuerwehr.

Am 7. Februar fand die Eichung der neuen Waage statt. Die Gänseweide hat ihr Aussehen verändert. Für die Erhöhung und die Befestigung des Weges waren viele Fuhren Schutt und Sand notwendig. Am 16. Februar fand nochmals eine Besichtigung des Schulhauses durch den Herrn Baurat in Cottbus statt. Das geschah ganz unerwartet. Denn bei dieser Zeit an Bauen denken! Da aber die Gemeinde gewillt ist, in diesem Jahr ein neues Dach auf das Schulhaus zu bringen, muß das Frühjahr die Entscheidung bringen. Entweder oder! Sie kam bald! Am 7. März kam ein Schreiben von der Reg., das alle Reparaturen aufzählte.

Quelle: Schulchronik der Gemeinde Laasow 1797 – 1951,

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 25. Februar 2011 um 14:46 Uhr