Spreewaldheide.de

Die private Internetseite für die Dörfer Butzen, Laasow, Sacrow & Waldow.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Spreewaldheide Archiv Das Jahr 1927

Das Jahr 1927

Schulchronik Laasow

In den letzten beiden Wintern war uns das Feuer etwas zur Gewohnheit geworden. Aber der Winter 1926/27 (ein Winter war es dem Wetter nach ganz und gar nicht) blieb ohne feurige Abwechslung. Entweder waren die Menschen vorsichtiger geworden, oder die Untersuchungshaft von durch Feuer „Geschädigten“ in Nachbardörfern übte einen heilsamen Einfluß auch bei uns aus. Indes blieb dieses Gespenst auch bei uns nicht aus. Kurz vor Ostern wurde die Frau des Halbbauern Bochan im Anschluß an einem Lokaltermin in Haft nach Lübben gebracht. Die Haft dauerte indessen nicht lange, aber das Verfahren ist noch nicht zu Ende.

Laasow See Nach dem Hochwasser des vorigen Sommers und dem regenreichen diesjährigen Frühjahr konnten die Laasower eine gute Heuernte einbringen. Gleich darauf kam aber wieder Hochwasser, daß Mitte Juli einen noch höheren Stand als im Vorjahr erreichte. Bei Lehde und Leipe schwamm das Heu in Schwaden und Haufen. Selbst an den Laasower See war nach heftigen Regengüssen solch Wasserstand, wie es seit langen Jahren nicht erreicht worden war. Die Gänse schwammen von hier bis fast zur Sacrower Seite quer über die Wiesen. Nur wenige Keller blieben vom Wasser verschont.

Der Herbst brachte in Cottbus den großen Termin, in dem gegen die in Haft gewesene Frau verhandelt wurde. Viele Zeugen waren geladen und noch viel mehr waren aus Neugierde nach Cottbus zur Verhandlung gereist. Ob sie auf ihre Kosten kommen? Eines aber erfuhren sie aus erster Hand: drei Angeklagte wurden nicht verurteilt.

Das ganze Vierteljahr verging, Kirmes ausgenommen, ohne besondere Abwechslung. Der Winter hielt kalendermäßig mit strengem Gesicht seinen Einzug. Mehrere Tage hatten wir bis zu -20°. Der Dienstag vor Weihnachten war mit -24° der kälteste Tag, seit vielen Jahren ist solch ein kalter Tag sicher nicht vorgekommen. Zum Weihnachtsfeste veranstaltet die Schule in diesem Jahre keine Weihnachtsfeier.

Quelle: Schulchronik der Gemeinde Laasow 1797 – 1951,

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 25. Februar 2011 um 14:20 Uhr